;

Gastronomie & Marke

Culinary Branding

Für ein großartiges
Kulinarik-Erlebnis braucht
es eine konsistente und
glaubwürdige Marke.

Der WOW-Effekt

In der Gastronomie zählt heute das Gesamterlebnis. Natürlich muss die Qualität der Speisen stimmen. Doch genauso ist das Service, die Kommunikation und der Raum ein wesentlicher Teil der ganzen Erfahrung der Gäste. Damit alle Teile konsistent zusammenpassen und Erwartungen erfüllt, oder sogar übererfüllt werden können, braucht es eine Marke, die aus dem Kern heraus alles bestimmt und zusammenhält. Das wirkt sehr stark nach Aussen aber auch nach Innen auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Und das führt zu einer Kraft, die einen WOW-Effekt erst möglich macht.

EINE GUTE MARKE

Eine individuelle, glaubwürdige und auf dem Sinn des Unternehmens basierende Marke ist die Basis. Warum gibt es das Unternehmen? Wofür tritt die Marke ein? Diese Geschichten sind meist von Anfang an latent vorhanden und werden im Branding sowohl den Gästen, als auch der Belegschaft, sowie allen weiteren Stakeholdern der Marke zugänglich gemacht. Dadurch wird Vertrauen geschaffen und ein ganzheitliches Erlebnis möglich. Der klare Markenkern wird damit in allen Bereichen möglichst konsistent umgesetzt. Später soll jede Entscheidung im Unternehmen immer auch in Bezug auf die Marke überprüft werden. Passt die Entscheidung zur Marke?

Die starke Wirkung der Marke

Oft wird unterschätzt, welche große Kraft durch eine stringente Marke wirkt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind motivierter, denn sie sind in einem erkennbar sinnvollen Unternehmen. Die Gäste sind begeistert, denn die in der Kommunikation davor geweckten Bedürfnisse werden auch so eingelöst und damit kann ein großartiges Erlebnis überhaupt erst stattfinden. Im besten Fall greift alles so wunderbar ineinander, das ein WOW-Effekt entsteht. Das ist die Basis für eine Weiterempfehlung.

Alle Kontaktpunkte aus einem Guss

Der erste Kontakt mit der Marke findet meist vor dem Besuch statt. Ein Kommunikationsmittel, oft in sozialen Medien, schafft eine Erwartungshaltung. Wenn die Marke klar erkennbar ist, sogar einen kleinen Vertrauensvorschuss. Aber findet man die Reservierungsmöglichkeit schnell und einfach? Hier beginnt bereits ein gutes Service. Im nächsten Schritt kommen die Gäste ins Lokal und erleben den Raum. Von der Begrüßung bis zur Speisekarte soll nun alles den gleichen Markenwerten entsprechen und wieder zum Gesamteindruck passen. Wenn jetzt das Essen kommt, haben die Kunden schon eine klare Vorstellung und eine eindeutige Erwartung. Die Betreuung während des gesamten Besuchs und das Gefühl, das in dieser Zeit entsteht, soll in seiner Gesamtheit zu betrachtet werden und führt bei den Gästen zu einer klaren und starken Marke, die in allen Kontaktpunkten stringent umgesetzt ist, zu mehr Erfolg.

Kommunikation, Corporate Design und mehr

In der ganzheitlichen Betrachtung wird die gesamte Marke gestaltet, aber natürlich können wir auch einzelne Teile optimieren, ein stringentes und funktionierendes Corporate Design entwicklen oder mit einzelnen Kommunikationsmaßnahmen die Leistung optimieren. Jede Marke ist und soll auch individuell anders sein und hat daher auch immer individuelle Bedürfnisse in der Weiterentwicklung und Optimierung.

Wenn Sie mehr über Marken in der
Gastronomie wissen wollen,
kontaktieren Sie Klaus Hofegger
unter: +43 1 944 77 23 10 oder
klaus.hofegger@hofegger.com

Erfolgreiche Beispiele für Marken in der Gastronomie

* U-BOX, Fast Food
* Forever P., Pizza
* Strandcafe, Wiener Küche
* Som Kitchen, Thai Fastfood
* Türkis, Orientalisches Essen
* COEO, International Bar & Restaurant
* Kurt, Frozen Yogurt