;

Analyse, Strategie
und Design

Wir entwickeln glaubwürdige
Marken. Konsistent in Inhalt,
Form und Haltung.

Wir entwickeln Marken. Ganz neue Marken. Oder aktualisierte, optimierte Marken. Aber was versteht man eigentlich unter einer Marke? Eine Marke ist die Summe aller Erlebnisse mit einem Unternehmen, Service oder Produkt. Wir helfen diese Erlebnisse zu steuern. Unser Ansatz basiert auf dem Modell des identitätsbasierten Markenmanagements. Wir entwickeln eine Markenidentität, die in Form, Inhalt und Haltung konsistent und glaubwürdig ist. Diese Markenidentität wird von allen Stakeholdern – also allen Menschen, die mit der Marke in Kontakt kommen – als Markenimage erlebt. Dieses Bild, das in den einzelnen Köpfen entsteht, ist die Marke.

Jeder Markenprozess ist anders. Trotzdem ist der Prozess immer auch in ähnliche Schritte gegliedert. Hier finden Sie unsere einzelnen Leistungen, drei Beispielprojekte mit Prozessablauf, Zeitplan und Kosten, sowie die Milestones eines jeden Markenprozesses.

Unsere Leistungen

Wir arbeiten in verschiedenen Bereichen von Branding: Von der Markenanalyse, der Markenstrategie und der Markenarchitektur, über Naming und verschiedene Formen von Branding, die etwa digitale Medien, architektonische Räume oder die Rolle des Arbeitgebers ins Zentrum stellen.

Markenanalyse

Der Istzustand der Marke wird beleuchtet und bewertet. Wir identifizieren und analysieren die Leistungen Ihrer Marke und prüfen sie auf Kohärenz.

Wir analysieren den aktuellen Stand der Marke sowohl aus der Innen- als auch aus der Außensicht. Dafür nutzen wir vorhandene Daten, recherchieren aber auch neue Informationen. Fehlende Entscheidungsgrundlage werden mittels quantitativer und qualitativer Marktforschung, internen Umfragen, Tiefeninterviews und Fokusgruppen zusammengetragen. Dabei suchen wir nach Stärken und Schwächen, wahren Geschichten und realen Anknüpfungspunkten. Die Markenanalyse hilft, die aktuelle Marke umfassend zu verstehen.

mehr weniger

Markenstrategie

Eine glaubwürdige Markenstrategie ist die Basis einer Marke. Sie legt ihren Kern, ihre Bedeutung für das Unternehmen fest.

Alle vorhandenen Informationen werden gemeinsam mit den Entscheidungsträgern zu Wissen verdichtet. Auf der Basis dieses Wissens entsteht in einem emphatischen, kreativen und mutigen Prozess die Markenstrategie. Diese Strategie ist die Grundlage der Markenpersönlichkeit, der Markenkern, die Bedeutung, die als Markengeschichte langfristig und doch immer wieder überraschend neu erzählt wird - wie ein spannender Fortsetzungsroman.

Markenmodell

Wissenschaftlicher Hintergrund ist dabei das identitätsbasierte Markenmodell des deuschen Wirtschaftswissenschaftlers Christoph Burmann. Darin stehen die Entwicklung der Markenidentität als interne Seite einer Marke und das daraus resultierende externe Markenimage, das bei den Stakeholdern erzeugt wird, im Mittelpunkt.

mehr weniger

Markenarchitektur

Wir helfen Unternehmen, ihre Markenpotentiale zu heben oder ihren Markenwert zu schützen. Je nach Zielsetzung wird das Markenportfolio erweitert, verändert oder reduziert.

Wir sorgen für mehr Klarheit im Markenportfolio. Oft ist eine Markenarchitektur aus innerer Tradition gewachsen, aber nach außen hin nicht mehr klar verständlich. Behutsam und umsichtig gilt es, Erwartungen von allen Stakeholdern zu harmonisieren und aufeinander abzustimmen. Bei wichtigen Veränderungen im Unternehmen wie einer Umstrukturierung oder einem Zusammenschluss ist es wichtig, auch die Marken mitzuentwickeln. Damit wird die Zufriedenheit bei den Stakeholdern erhöht, die laufenden Kosten werden minimiert.

mehr weniger

Naming

Der erste Kontakt zu einer Marke wird in vielen Fällen über ihren Namen hergestellt. Daher sollte dieser umsichtig und klug gewählt werden.

Der neue oder weiterentwickelte Name einer Marke muss viele verschiedene Anforderungen erfüllen. Als erster Anknüpfungspunkt im Erleben der Marke muss er auch einigen handfesten Kriterien entsprechen: Der Name soll gut aussprechbar sein, er soll als Domain funktionieren, er soll einfach schreibbar sein und die Geschichte der Marke berücksichtigen. Wir finden für Sie eine Reihe von Möglichkeiten und helfen dann, den optimalen Markennamen auszuwählen.

Mehr zu Naming

mehr weniger

Brand Identity

Aufbauend auf der Markenstrategie kreieren wir eine individuelle Markenidentität mit allen relevanten Prototypen.

Wir entwickeln eine glaubwürdige und stimmige Gestaltung der gesamten Marke. An Hand von Prototypen wird die Marke sichtbar gemacht. Sie geben die Basis für alle weiteren Brand Experiences sowohl in der internen als auch in der externen Kommunikation. Ein Brandbook hilft, die weiteren Maßnahmen konsistent und im Sinne der ganzen Marke zu realisieren.

mehr weniger

Employer Branding

Neue Talente anziehen und engagierte Mitarbeiter halten: Glaubwürdiges Branding birgt ein großes Potential für Arbeitgeber.

Employer Branding wird ein zunehmend wichtiger Teil der Marke. Es geht dabei um alle Anstrengungen, die ein Unternehmen unternimmt, um sich bei bestehenden und potenziellen Mitarbeitern als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Wir positionieren eine Arbeitgebermarke, die sich von anderen Unternehmen abgrenzt. Auf diese Art helfen wir dabei, am Arbeitsmarkt glaubwürdig aufzutreten.

Mehr zu Employer Branding


mehr weniger

Digital Branding

Die anhaltende digitale Revolution verändert unsere Welt. Das hat auch starke Auswirkungen auf Marken und eröffnet in vielen Bereichen neue Chancen.

Die Digitalisierung ermöglicht ganz neue Formen der Kommunikation und der Zusammenarbeit. Das stellt auch neue Herausforderungen an die Marke. Wir helfen mit, diesen tiefgreifenden Wandel aktiv zu steuern.

Mehr zu Digital Branding

mehr weniger

Corporate Publishing

DerMarke im Kern treu, aber an jeden Stakeholder individuell angepasst -so sollen alle Kommunikationsmittel stringent und doch immer neu inszeniert werden.

Vom Geschäftsbericht über das digitale Mitarbeitermagazin bis zum individuellen E-Mail-Newsletter: Geschichten werden laufend über unterschiedliche Kanäle erzählt. Dabei gilt es unterschiedliche Stakeholder zu berücksichtigen, gleichzeitig aber auch der Marke gerecht zu werden. Wir erstellen strategisch ausgerichtetes Storytelling für die jeweilige Zielgruppe - analog und digital.

mehr weniger

Branded Spaces

Wir konzipieren und realisieren begehbare Markenwelten. Ob Retail Store, Ausstellung, Messestand oder Firmenstandort: Gemeinsam mit Partnern kreieren wir Branded Spaces.

In einem Raum lässt sich eine Marke besonders intensiv erleben. Der Ort kann mit allen Sinnen erfasst werden. Wir helfen, dass dieses umfassende Erlebnis in allen Aspekten stringent und glaubwürdig wird, und gleichzeitig die Markengeschichte fortsetzt.

mehr weniger

Brand Engagement

Wir helfen mit, die Vision des Unternehmens intern erlebbar zu machen und das Engagement von Mitarbeitern zu fördern.

Mit Workshops und eigenen Kommunikationsmitteln wird ein Förderprogramm realisiert, das die individuelle Firmenkultur berücksichtigt, um ein organisches und sinnvolles Wachstum des Mitarbeiterengagements zu unterstützen. Nur Kunden und Mitarbeiter, die sich auch abseits von Produkten und Dienstleistungen mit der Marke identifizieren, können einen wertvollen Beitrag für ihre Nachhaltigkeit und Stärke leisten.

mehr weniger
Markenprozess startup

MARKENPROZESS FÜR STARTUPS

Der Brandingprozess am Beispiel eines Startups. Die einzelnen Schritte inklusive Zeitplanung und Kosten.

Download
Markenprozess kmu

MARKENPROZESS FÜR KMUs

Der Re-Brandingprozess am Beispiel eines KMUs. Die einzelnen Schritte inklusive Zeitplanung und Kosten.

Download
Markenprozess konzern

MARKENPROZESS FÜR KONZERNE

Der Re-Brandingprozess am Beispiel eines Konzerns. Die einzelnen Schritte inklusive Zeitplanung und Kosten.

Download

Projektablauf

1

Projektstart

In einem Rebriefing-Gespräch wird der geplante Ablauf des Markenprozesses besprochen, eventuelle Korrekturen werden vereinbart. Die Teilnehmer einigen sich auf Zeitplan, Team und Kosten, sowie auf einen Modus für Entscheidungsabläufe. Bei Bedarf wird ein Markenvortrag geplant, um alle Beteiligten auf den gleichen Wissenstand zu bringen.

2

Analyse

Alle projektrelevanten Informationen werden erfasst und freigelegt. Bereits vorhandenes Wissen wird genutzt und fehlende Informationen mittels Primär-Recherche, Marktforschung, Umfragen, Fokusgruppen und Tiefeninterviews zusammengetragen.

3

Strategie

Auf Basis der Erkenntnisse werden verschiedene Strategien aus dem Markenkern heraus entwickelt. Diese werden diskutiert und bewertet. Ziel ist eine klare und einzigartige Positionierung, die auf einem wahren Kern des Unternehmens fußt. Gleichzeitig werden die Markenwerte formuliert und die Tonalität der Marke in Form von Moodboards gefunden.

4

Design

Verschiedene Möglichkeiten werden ausgelotet. In Abstimmung mit dem Auftraggeber und den wichtigsten Stakeholdern wird eine Option schließlich ausgewählt und optimiert. Die Marke wird in allen wesentlichen Aspekten gestaltet: Dabei werden eine visuelle Leitidee, erste Inhalte, Mock-Ups und Design-Konzepte erstellt. Eine stringente Umsetzung der wichtigsten Touchpoints an Hand von Brand Prototypes wird hier diskutiert, geprüft und freigegeben.

5

Dokumentation

Die neue Marke wird in einem Brandbook festgeschrieben. Alle wesentlichen Touchpoints mit der Marke sind definiert und bilden die Basis für die weitere Arbeit mit der Marke.